Medieninfoabend

 

Medieninformationsabend für Eltern und Schüler in der 7c 

Im Februar 2014 hatten die Klassenelternsprecher und unsere Klassenlehrer einen Medieninformationsabend für unsere Klasse organisiert. An diesem nahmen unsere Klassenlehrer und teilweise unsere Eltern und Mitschüler teil. Das Thema war der  Mediengebrauch der Jugend. Wir sprachen über den Konsum und auch über die möglichen Folgen. Je mehr neue Technik auf dem Markt ist, umso häufiger und länger sitzen Jugendliche vor dem Laptop, Handy, etc. ...! Wir Kinder sollten in kleinen Gruppen aufschreiben, welche Netzwerke, Plattformen und Spiele des Internets wir kennen, benutzen und auch spielen. Danach besprachen wir gemeinsam mit den Erwachsenen die aufgeschriebenen Seiten.
Unsere Eltern waren teilweise erstaunt darüber, welche Internetseiten, Plattformen und Spiele wir kennen. Dabei machten sie uns deutlich, welche Gefahren es im Internet gibt. Ausspähprobleme, Mobbing und Datenspeicherung in unkontrollierbaren Bereichen. Insgesamt sollte man darauf achten, seine Zeit nicht komplett mit der Technik zu verbringen. Man sollte entscheiden, ob man lieber mehr Zeit direkt mit seinen Freunden verbringt oder mit dem Handy chattet.
Als Fazit dieses Abends bleibt festzustellen, dass man vorsichtig im Umgang mit Daten und Bildern im Internet sein sollte, nicht zu viel von sich preisgeben sollte, da „das Internet“ alle Daten sammelt, speichert und es fast unmöglich ist, zum Beispiel Bilder komplett wieder zu löschen. Dies kann dazu führen, später schlechtere Jobaussichten zu haben, da Chefs darauf achten, was man im Internet über Bewerber finden kann.  

                                                                       Nicole Loff und Freya Heinz (7c)

 

Aktuelle Seite: Home Deutsch Projekte/ Unternehmungen Medieninfoabend